Blickpunkt Wurzen…

Die international bekannte, bildende Künstlerin Helga Sauvageot hat heute die in der Gießerei Wurzen gegossene Skulptur `Blickpunkt` im Rohzustand abgenommen. Die Skulptur wiegt 1,6 t und hat eine Höhe von 3 m. Mit einer korrodierten Oberfläche versehen wird diese auf einem Privatgelände in Thüringen aufgestellt. Damit geht dieses Projekt im Bereich Kunstguss für die Gießerei Wurzen GmbH nun erfolgreich dem Ende entgegen. Die Aufstellung der Skulptur kann in zwei Wochen erfolgen.

Das Projekt begann im August 2021 mit der Vorstellung eines Gipsmodells im Maßstab 1:3. Nach dem 3D-Scan wurde das Einmalmodell in Originalgröße erstellt und anschließend von der Künstlerin nachgearbeitet. Dieses einzigartige Modell wurde dann in Wurzen abgeformt und gegossen. Die letzte Herausforderung ist nun die Herstellung einer Oberfläche in Rost – für uns eher ungewöhnlich. Eine rostige Oberfläche wäre sonst eher ein Grund zur Reklamation…

Bewerbung erwünscht!

„Herzlich Willkommen Hubi!“ Wir begrüßen seit dem 01.04.2022 unseren neuen Versand-Helfer „Hubi“.

Die ersten Tage zeigten bereits: er ist belastbar, flexibel, tatkräftig, eine große Hilfe, ernährt sich ausschließlich von Strom und gibt keine Abgase von sich!

Ein rundum toller Typ!

Vielen Dank für die Vermittlung durch Firma Kirchner Gabelstapler!

 

Nun aber im Ernst: willst Du als echter Mitarbeiter in der Produktion oder als Führungskraft in unserem Unternehmen Verantwortung übernehmen, mitgestalten und Dich weiterentwickeln? Dann bewirb Dich schnell. Es sind noch Stellen frei!“

Änderung in der Geschäftsführung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie über eine Veränderung in der Geschäftsleitung unseres Unternehmens informieren.

Der langjährige Geschäftsführer der Gießerei Wurzen GmbH und Esterer Gießerei GmbH (Altötting), Herr Hans Topol verabschiedet sich zum 01.08.2021 in den Ruhestand und bedankt sich bei allen Partnern für die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Weiterhin erhalten bleibt Herr Hans Topol der Unternehmensgruppe als geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Topol GmbH.

Herr Thomas Körner wird zum 01.08.2021 zum weiteren Geschäftsführer der Gießerei Wurzen GmbH und Esterer Gießerei GmbH berufen. Herr Thomas Körner ist seit 2005 im Unternehmen tätig und leitet seither den Einkauf. Seit 2008 hat Herr Körner zusätzlich die Verantwortung als Kaufmännischer Leiter des Unternehmens übernommen.

Herr Patrick Topol bleibt unverändert Geschäftsführer der Gießerei Wurzen GmbH und Esterer Gießerei GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Topol GmbH.

Wir bedanken uns bei Ihnen für die gute Partnerschaft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

In einer kleinen Feierstunde wurde dieser Anlass in Altötting zusammen mit der Gießereileitung und Vertrieb aus Wurzen, stellvertretend für die Wurzener Belegschaft, gefeiert.

Einen Artikel dazu vom 27.07.2021. aus der Passauer Neuen Presse finden Sie hier zum download.

Geschäftsleitung Giesserei Wurzen

Geschäfts- und Gießereileitung Altötting und Wurzen mit
Angehörigen der Esterer Werkfeuerwehr vor deren ehemaligem,
historischen Werkfeuerwehrfahrzeug

Verabschiedung zweier Kollegen in den Ruhestand

In diesen turbulenten Tagen und Wochen der Pandemie haben wir auch zwei langjährige Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Herr Lechel ist nach der Wende am 15.03.1993 als Former bei uns angestellt worden und war damit über 28 Jahre in unserem Gießereibetrieb beschäftigt. Besonders seine Erfahrung im Umgang mit Kränen und den komplexen Gussteile, welche teilweise wie ein Puzzle aufgebaut sind, hat uns sehr oft weitergeholfen.

Herr Erdmann hat seine gesamte berufliche Laufbahn in unserem Betrieb verbracht. Seine Ausbildung als Modellbauer begann am 01.09.1974 in dem damals als Mafa Wurzen bekannten Unternehmen. Nach 47 Jahren lässt ihn die Gießereiwelt jedoch noch nicht ganz los. Ein paar Tage im Monat wird er uns bis zum Jahresende noch unterstützen. Hierfür sind wir ihm sehr dankbar.

Wir wünschen beiden Mitarbeitern für Ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute, viel Gesundheit und viel weiteres Lebensglück und bedanken uns ganz herzlich für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Gießerei-/ Geschäftsleitung und Belegschaft der Gießerei Wurzen GmbH

Sollten Sie Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit oder Ausbildung haben, bewerben Sie sich gerne bei uns.

Erfolgreiche HPQ Re-Zertifizierung

Neben der erfolgreichen Re-Zertifizierung nach ISO 9001:2015 wurde die Gießerei Wurzen GmbH erfolgreich durch die Deutsche Bahn AG HPQ zertifiziert.

Geprüft und bewertet werden dabei alle Bereiche des Unternehmens, mit besonderem Augenmerk auf die langfristige Sicherung der Qualität der hergestellten Produkte.

Unser neues Zertifikat finden Sie hier zum Download.

 

Abschluss eines besonderen Projekts

Ein für die Gießerei Wurzen GmbH ganz besonderes Projekt fand seinen krönenden Abschluss.

Die Dampflok mit der Fabriknummer 11 562, welche im Jahre 1944 ausgeliefert wurde, ist unter anderem wegen ihrem kleinen und ovalen Schornstein 6% effektiver als vergleichbare Lokomotiven.

Leider wurde eben jene 1998 wegen des Ablaufs der Kesselfrist als nicht betriebsfähig abgestellt.

Um dieser Ikone der Oberschlesischen Lokomotivwerke AG weitere Jahre oder gar Jahrzehnte auf den Schienen zu ermöglichen, bedurfte es einige Restaurationsarbeiten.

Wir durften für eben diese Lokomotive einen Blaskopf für den Schornstein fertigen und trugen somit einen Teil dazu bei, dass der Verein OstSächsische EisenbahnFreunde e.V. (OSEF) diesem Teil der Eisenbahngeschichte neues Leben einhauchen konnte.

Für das Team der Gießerei Wurzen GmbH war es eine ganz besondere Ehre, Teil dieses Projekts zu sein.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Ralph Gruner vom OSEF, welcher zur Einweihungsfahrt einlud und dem Projektteam einen unvergesslichen Ausflug bescherte.

 

Erfolgreiche Re-Zertifizierung nach ISO 9001:2015 – hoher Qualitätsstandard bestätigt

Zur Sicherstellung und kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeitsabläufe und Prozesse bauen wir seit Jahrzehnten unser Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich aus.

Die Zertifizierung nach ISO 9001:2015 bestätigt dabei mit hoher Transparenz für unsere Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Behörden einen weltweit anerkannten und in unserem Unternehmen gelebten, hohen Qualitätsstandard.

Die Zertifizierung belegt ebenso einen lebendigen und kontinuierlichen Verbesserungsprozess in unserem Unternehmen. Sie baut auf wiederkehrende, interne Audits auf und wird zudem jährlich durch eine akkreditierte Stelle überwacht.

Geprüft und bewertet werden dabei alle Bereiche des Unternehmens, mit besonderem Augenmerk auf die langfristige Sicherung der Qualität der hergestellten Produkte.

Die im September 2020 in unserem Hause durchgeführte Re-Zertifizierung nach

ISO 9001:2015 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang danken wir allen, die an den Vorbereitungen und dem Audit engagiert mitgewirkt und damit zum erfolgreichen Abschluss beigetragen haben.

Unser neues Zertifikat finden Sie hier zum Download.

 

BTS Sachsen zu Gast bei der Gießerei Wurzen GmbH

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rail.S-Mitglieder laden ein“, lud die Gießerei Wurzen GmbH zu stipvisite in ihre Hallen ein.
Die Teilnehmer konnten im Rahmen des Besuchs hautnah erleben, wie hier die Verbindung zwischen Tradition und Innovation täglich hergestellt wird.

Lesen Sie hier den gesamten Bericht des BTS-Sachsen.

Industrie-Kulturtage der Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Bereits zum achten Mal lud der Verein Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V. zu den Tagen der Industriekultur ein.

Die Gießerei Wurzen GmbH, als Mitgastgeber, freute sich über zahlreiche, interessierte Besucher aus Wurzen und Umgebung.

Die Zielsetzung, den Besuchern die Komplexität, sowie das notwendige technische Know-How näherzubringen, welches für das aus unserer modernen Welt nicht wegzudenkende Material Gusseisen benötigt wird, wurde erfolgreich umgesetzt.

Zudem hatten Interessierte während des Veranstaltungszeitraumes die Möglichkeit die teilnehmenden Unternehmen per Kutschen-Shuttle auf eine sehr originelle Art und Weise zu erreichen.

Das zahlreiche, positive Feedback von Teilnehmern, Mitveranstaltern und Mitarbeitern bestärkt uns, auch bei der nächsten, derartigen Veranstaltung, allen kultur- und industrieinteressierten Besuchern stolz unseren Wurzener Traditionsbetrieb vorzustellen.

Wir danken allen Besuchern für das Interesse und den Veranstaltern und unseren Mitarbeitern für die gute Organisation und Umsetzung.

Lesen Sie hier den Bericht der LVZ zu diesem Thema.

8. Tage der Industrie Kultur Leipzig

Zum achten Mal lädt der Verein Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V. zu den Tagen der Industriekultur ein und wir freuen uns, diesmal als Mitgastgeber dabei sein zu dürfen.

Den Menschen aus Wurzen und Umgebung, unseren Traditionsbetrieb vorstellen zu können, die Komplexität, sowie das notwendige technische Know-How näherzubringen welches für den immer noch sehr modernen Werkstoff Gusseisen benötigt wird, erfüllt uns mit Stolz.

Es ist uns eine Freude, jeden interessierten Bürger, Geschäftspartner oder auch Angehörigen unserer Mitarbeiter am 05.09.2020 um 09:00 Uhr bzw. um 10:00 Uhr begrüßen zu können.

Folgende Dinge müssen Sie, bei einem Besuch in unserem Haus beachten:

  • Eine Voranmeldung muss erfolgen
  • Festes Schuhwerk muss bei der Besichtigung getragen werden
  • Fotografieren ist nur mit der Zustimmung des Unternehmens erlaubt

Anmeldung bitte bei:

Susann Friedrich
Tel.: 03425/89584
E-Mail: friedrich[at]giesserei-wurzen.de oder service[at]giesserei-wurzen.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen interessante TAGE der INDUSTRIE-KULTUR!